Jeder Mensch ist einzigartig in seinem Sehen…

Die objektive Glasstärke bestimmen wir wahlweise mit bis zu 4 verschiedenen Verfahren*. Für die subjektive Augenglasbestimmung nehmen wir uns sehr viel Zeit und verlassen uns nicht ausschließlich auf das gebräuchliche „Kreuzzylinder-Verfahren“. In 3 Messräumen steht uns eine umfangreiche Ausstattung** zur Verfügung.
Viele Fehlsichtige können kleinere Schritte als die branchenüblichen 0,25 dpt beurteilen, deshalb verordnen wir häufig Gläser die auf 1/100 dpt genau gefertigt wurden.
In der Regel prüfen wir neben dem Einzelauge auch die Zusammenarbeit beider Augen mit Hilfe des MKH-Verfahrens. Beschwerden wie Lichtempfindlichkeit oder Kopfschmerz werden so häufig vermieden. www.ivbs.org


Für Kinder mit Lese-Rechtschreibschwächebieten wir umfangreiche Sehtests an. Dazu zählen neben der Bestimmung der Winkelfehlsichtigkeit Akkommodations- und Vergenzmessungen sowie IR-Augenbewegungs-Messungen mit dem Visagraphen.
Für Kinder und Jugendliche mit progressiver Myopie bieten wir ein umfassendes Myopiemanagement an. Neben einer speziellen Brillenkorrektur und speziellen Kontaktlinsen (einschließlich Orthokeratologie) bieten wir Biometrische Augenlängenmessungen und eine umfassende Verlaufskontrolle auf Basis der Erasmusstudie.


*Autorefraktometer, Aberrometer, Skiaskop und/ oder Plusoptix IR-Skiaskopie. ** Kindermessbrille, 2x Visucut und Polaskop 3D

Cookie Consent mit Real Cookie Banner